Zum Inhalt springen

FAQ

FAQ Hochzeiten - Eure Fragen, meine Antworten

Um alle Details, den Ablauf und eure Wünsche klären zu können, freue ich mich auf ein persönliches Treffen oder zumindest ein ausgiebiges Telefonat im Vorfeld. Das wichtigste erfahrt ihr bereits hier. Lest es euch einfach in Ruhe durch.

Um auch eure Vorbereitungen festhalten zu können, beginne ich den Tag dann, wenn die letzten Haare hochgesteckt, der Lippenstift nachgezogen wird und das Anziehen des Kleides ansteht. Auch wichtige Details, wie zB. das Kleid, den Schmuck, die Schuhe usw. fotografiere ich in dieser Zeit noch.

Eine klassische Reportage ist nicht in 2 Std. erledigt. Diese braucht Zeit, um die wichtigsten Momenten einfangen zu können. Ich halte mich dabei möglichst im Hintergrund, um gezielt jeden wertvollen Augenblick festhalten zu können.

Die beste Zeit dafür wäre am frühen Morgen oder am späten Abend kurz vor Sonnenuntergang. Natürlich ist es tagsüber auch möglich. Rechnet dafür bitte mindestens 30, am besten jedoch 45 Minuten ein, damit ihr euch auch darauf einlassen könnt. Vielleicht haben wir auch noch einmal 20 Minuten kurz vor Sonnenuntergang Zeit, das schönste Licht des Tages auszunutzen.
Der Ablauf ist ganz entspannt. Wir gehen zusammen mit euren Trauzeugen einfach ein bisschen Spazieren und halten an den schönsten Orten, die das Umfeld bietet an und machen die Portraits. Ihr müsst euch nur fallen lassen, lachen und euch über euren schönsten Tag freuen.

Sollte es zeitlich einmal nicht möglich sein, an eurem Hochzeitstag die Paarbilder zu machen, könnt ihr selbstverständlich ein After Wedding Shooting bei mir buchen bzw. falls das Wetter an eurem Hochzeitstag komplett regnerisch ist und wir kein Zeitfenster haben um die Paarfotos zu machen.

Das ist komplett unterschiedlich. Je nachdem für wieviele Stunden ihr mich buchen möchtet und was alles inbegriffen ist. Fragt mich einfach an und ich erstelle euch ein persönliches Angebot.

Das hängt von viele Faktoren ab: Wie viele Gäste kommen? Wie viel passiert? An welchen Orten? Wie lange? Nach einer Ganztagesbegleitung könnt ihr in der Regel mit 300 bis 500 sorgfältig ausgewählten und bearbeiteten Fotos rechnen.

Ihr bekommt eure Fotos in der Original-Auflösung zum Download und / oder auf einen USB-Stick als JPG-Datei. Ohne Wasserzeichen und ohne Einschränkung – ihr könnt damit machen was euch beliebt 😉

Ich bearbeite jedes einzelne eurer Fotos und passe Dinge wie Bildausschnitt, Farbe, Kontrast und Helligkeit an. Allerdings gehört die Beauty Retusche nicht dazu. Falls einmal ein Pickel oder etwas auf dem Foto stört, dann stemple ich dies natürlich schnell weg.

Am liebsten begleite ich euch den ganzen Tag über, um eure ganz persönliche Geschichte zu erzählen – von den Freudentränen, dem Hochzeitskuss, Ringtausch, dem Glück, die Freude und der Rührung an eurem ganz besonderen Tag. Fragt mich einfach nach einem Angebot und was ihr euch vorstellt und wünscht 🙂

Meiner Meinung nach ist eine ganztags Reportage immer die bessere Variante. Auch wenn eure Gäste von der Feier Fotos machen, werden die nicht so wie wenn es ein Profi macht und eure Gäste sollen mit euch unbeschwert feiern und auch den Tag genießen.

Ich möchte euch so schnell wie möglich die Fotos zur Verfügung stellen. Gebt mir bitte etwas Zeit für die Bearbeitung. In der Regel nimmt diese bis zu 6 Wochen in Anspruch. Bereits am nächsten Tag eurer wundervollen Traumhochzeit erhaltet ihr eine kleine Auswahl an Bildern, damit ihr diese euren Freunden und Verwandten zeigen könnt.

P.S. Bereits die ersten Bilder eignen sich als Profilbild für Facebook, Statusbild bei WhatsApp und/oder Beitrag auf Instagram.

Bisher ist es mir noch nie passiert und ich hoffe das das auch nie passieren wird. Aber ausschließen kann man es nie, aber da muss es mich schon richtig erwischen. Solange ich laufen kann, gebe ich alles für euch und das ich eure Hochzeit nicht verpasse und für euch da sein kann. Auf jeden Fall informiere ich euch sofort und werde auch nach einem Ersatzfotografen, für den Fall der hoffentlich nie eintreten wird, suchen.

Das hört man sehr oft, das die Hochzeitsfotografen sehr teuer sind.  Oft verstehen auch viele nicht, dass es nicht nur die Zeit der eigentlichen Hochzeit ist, die der Fotograf dafür verwendet um euch die genialen Hochzeitsfotos zu übergeben. Es gehört wesentlich mehr dazu und am Ende kauft ihr das Gesamtpaket, die Erfahrung, alles was den Fotografen ausmacht mit ein.

Am Anfang einer jeden Hochzeit gibt es ein Vorgespräch, persönliches Treffen, ein Engagementshooting , der Hochzeitstag selber, die Bearbeitung und Bereitstellung der Bilder und vieles mehr.

Ich rechne für eine 8h Hochzeit zum Beispiel mit der dreifachen der Zeit (mindestens…) Dann nehmt einfach den Stundensatz von einem  Handwerker und rechnet aus was er nehmen würde. Ihr seht das euer Hochzeitsfotograf gar nicht so teuer ist.  Es gibt viele Faktoren und am Ende lohnt sich sicherlich auch ein Vergleich was im Preis inbegriffen ist, da gibt es auch feine und große unterschiede.

Je nachdem wo ihr heiraten möchtet bin ich mindestens eine halbe Stunde vorher da. Heißt wenn ihr möchtet das ich das Styling der Braut oder des Bräutigams bereits aufnehmen soll, bin ich pünktlich da. Das aller wichtigste ist das ist keine gestellten Fotos bekommt und ihr pausenlos „posen“ sollt. Ich möchte von euch authentische, ehrliche Fotos erstellen die den Tag so widerspiegeln wie er auch war und ihr euch am Ende die Hochzeitsfotos gerne an die Wandhängt und auch noch in 10, 20 oder 30 Jahren gerne anschaut und euch gerne daran erinnert.

Ich liebe es nah am Geschehen dran zu sein, ohne großartig aufzufallen oder zu stören. Wenn ich gefragt werde, woher ich das Brautpaar kenne oder ob wir schon lange befreundet sind und ich das verneine sind die meisten sehr überrascht. Persönlich ist das ein extrem schönes Kompliment wenn sie denken das ich zum Freundeskreis gehöre.

Außer bei den Gruppenbildern, dort braucht ihr und eure Gäste eine „klare“ Ansage, sonst brauchen wir dazu Stunden bis alle richtig stehen und das wollen wir nicht 😉

FAQ Fotoshooting

Es soll ein Ort sein an den ihr euch wohlfühlt. Vielleicht bei euch zu Hause, auf dem Spielplatz eurer Kinder, in der freien Natur – auf einer Wiese, im Wald oder in eurem Garten hinterm Haus? Es gibt endlos viele Möglichkeiten.

Zieht das an, worin ihr euch wohl fühlt und was in die Umgebung passt, in der ihr fotografiert werden möchtet. Wilde Muster, karierte Sachen, bunte Farben und große Logos lenken leicht von euren Gesichtern ab.  Unifarbene Sachsen finde ich immer sehr toll, auch bei Kindern.
Der Kleidungsstil sollte allerdings möglichst zusammen passen. Nicht das Mama und Papa in feiner Abendgarderobe erscheinen und die Kids in verwaschenen Jeans… Es sollte ein Bild ergeben.
Wollt ihr ganz natürliche Bilder, dann zieht ruhige, lockere, legere Kleidung an, mit der ihr euch gut bewegen könnt und die zu euch passt.

Der perfekte Zeitpunkt ist der, den ihr gern festgehalten haben möchtet…Kinder- und Familiensfoto-Shootings finden das ganze Jahr über statt. Der Wald, die Parks und Wiesen in und um Dresden bieten die schönsten Hintergründe für natürliche Fotografie.

Die beste Zeit dafür wäre am frühen Morgen oder am späten Abend kurz vor Sonnenuntergang. Natürlich ist es tagsüber auch möglich. Rechnet dafür bitte mindestens 30, am besten jedoch 45 Minuten ein, damit ihr euch auch darauf einlassen könnt. Vielleicht haben wir auch noch einmal 20 Minuten kurz vor Sonnenuntergang Zeit, das schönste Licht des Tages auszunutzen.
Der Ablauf ist ganz entspannt. Wir gehen zusammen mit euren Trauzeugen einfach ein bisschen Spazieren und halten an den schönsten Orten, die das Umfeld bietet an und machen die Portraits. Ihr müsst euch nur fallen lassen, lachen und euch über euren schönsten Tag freuen.

Sollte es zeitlich einmal nicht möglich sein, an eurem Hochzeitstag die Paarbilder zu machen, könnt ihr selbstverständlich ein After Wedding Shooting bei mir buchen bzw. falls das Wetter an eurem Hochzeitstag komplett regnerisch ist und wir kein Zeitfenster haben um die Paarfotos zu machen.

Das ist komplett unterschiedlich. Je nachdem für wieviele Stunden ihr mich buchen möchtet und was alles inbegriffen ist. Fragt mich einfach an und ich erstelle euch ein persönliches Angebot.

Das hängt von viele Faktoren ab: Wie viele Gäste kommen? Wie viel passiert? An welchen Orten? Wie lange? Nach einer Ganztagesbegleitung könnt ihr in der Regel mit 300 bis 500 sorgfältig ausgewählten und bearbeiteten Fotos rechnen.

Ihr bekommt eure Fotos in der Original-Auflösung zum Download und / oder auf einen USB-Stick. Ohne Wasserzeichen und ohne Einschränkung – ihr könnt damit machen was euch beliebt 😉

Bei einem Familienfotoshooting könnt Ihr zwischen verschiedenen Paketpreisen wählen. Ab 69,- € habt ihr die Möglichkeit bereits tolle Aufnahmen von Euch und Euren Liebsten zu bekommen.
Meine Pakete findet ihr unter “Leistung – Paket Preise für ein Fotoshooting”

Je nach dem wie eilig ihr die Familienbilder oder die Paarfotos benötigt suchen wir die Fotos gemeinsam aus, welche ihr möchtet. Ist es nicht so eilig, kann es auch einmal 2-3 Wochen dauern.
Die Familien- und Paarfotos werden von mir liebevoll bearbeitet und wenn alles fertig ist, erhaltet ihr einen Download-Link, wo ihr euch die Bilder anschauen und herunterladen könnt.

Ich möchte euch so schnell wie möglich die Fotos zur Verfügung stellen. Gebt mir bitte etwas Zeit für die Bearbeitung. In der Regel nimmt diese bis zu 6 Wochen in Anspruch. Bereits am nächsten Tag eurer wundervollen Traumhochzeit erhaltet ihr eine kleine Auswahl an Bildern, damit ihr diese euren Freunden und Verwandten zeigen könnt.

P.S. Bereits die ersten Bilder eignen sich als Profilbild für Facebook, Statusbild bei WhatsApp und/oder Beitrag auf Instagram.

Bisher ist es mir noch nie passiert und ich hoffe das das auch nie passieren wird. Aber ausschließen kann man es nie, aber da muss es mich schon richtig erwischen. Solange ich laufen kann, gebe ich alles für euch und das ich eure Hochzeit nicht verpasse und für euch da sein kann. Auf jeden Fall informiere ich euch sofort und werde auch nach einem Ersatzfotografen, für den Fall der hoffentlich nie eintreten wird, suchen.

Das hört man sehr oft, das die Hochzeitsfotografen sehr teuer sind.  Oft verstehen auch viele nicht, dass es nicht nur die Zeit der eigentlichen Hochzeit ist, die der Fotograf dafür verwendet um euch die genialen Hochzeitsfotos zu übergeben. Es gehört wesentlich mehr dazu und am Ende kauft ihr das Gesamtpaket, die Erfahrung, alles was den Fotografen ausmacht mit ein.

Am Anfang einer jeden Hochzeit gibt es ein Vorgespräch, persönliches Treffen, ein Engagementshooting , der Hochzeitstag selber, die Bearbeitung und Bereitstellung der Bilder und vieles mehr.

Ich rechne für eine 8h Hochzeit zum Beispiel mit der dreifachen der Zeit (mindestens…) Dann nehmt einfach den Stundensatz von einem  Handwerker und rechnet aus was er nehmen würde. Ihr seht das euer Hochzeitsfotograf gar nicht so teuer ist.  Es gibt viele Faktoren und am Ende lohnt sich sicherlich auch ein Vergleich was im Preis inbegriffen ist, da gibt es auch feine und große unterschiede.

Je nachdem wo ihr heiraten möchtet bin ich mindestens eine halbe Stunde vorher da. Heißt wenn ihr möchtet das ich das Styling der Braut oder des Bräutigams bereits aufnehmen soll, bin ich pünktlich da. Das aller wichtigste ist das ist keine gestellten Fotos bekommt und ihr pausenlos „posen“ sollt. Ich möchte von euch authentische, ehrliche Fotos erstellen die den Tag so widerspiegeln wie er auch war und ihr euch am Ende die Hochzeitsfotos gerne an die Wandhängt und auch noch in 10, 20 oder 30 Jahren gerne anschaut und euch gerne daran erinnert.

Ich liebe es nah am Geschehen dran zu sein, ohne großartig aufzufallen oder zu stören. Wenn ich gefragt werde, woher ich das Brautpaar kenne oder ob wir schon lange befreundet sind und ich das verneine sind die meisten sehr überrascht. Persönlich ist das ein extrem schönes Kompliment wenn sie denken das ich zum Freundeskreis gehöre.

Außer bei den Gruppenbildern, dort braucht ihr und eure Gäste eine „klare“ Ansage, sonst brauchen wir dazu Stunden bis alle richtig stehen und das wollen wir nicht 😉